Büroleiter Steffen Schlakat und Geschäftsführer Roland Sens auf der Wanderbank in Neustadt

Okay, wir geben es zu: Wir sind ein bisschen verliebt. Und zwar in die Heimat unseres elektrisierenden Kunden – den Stadtwerken Neustadt am Rübenberge. Besonders stolz sind wir auf das neuste Projekt, welches wir gemeinsam mit dem lokalen Energieversorger realisieren: Die Wanderbank. Mehrer Modelle der eigens angefertigten Sitzgelegenheit ziehen noch bis Oktober durchs Neustädter Land. An den Standorten besteht die Möglichkeit, mit den Stadtwerken in Kontakt zu treten und Wünsche oder Kritik zu äußern.

Gabriele Steinert, Pressesprecherin der Stadtwerke Neustadt, erläutert das Projekt: „Die Stadtwerke schicken dieses Jahr eine Wanderbank auf Reisen durch das Neustädter Land. Ziel des Projektes ist es, die Menschen einzuladen, eine Pause zu machen und mehr über ihre Wünsche an die Stadtwerke zu erfahren. Was gefällt ihnen, wo sehen sie Verbesserungsbedarf – das interessiert uns als lokalen Energiedienstleister.“

Wir haben die Wanderbank im ersten Außeneinsatz gleich getestet, auch wenn sich das Wetter mal wieder typisch norddeutsch aufspielte. Unser Fazit: Auch bei Wind und Wetter macht die Bank in strahlendem Weiß und warmen Holztönen einen gute Figur.